Dritter Icker Landfrühschoppen „Jetzt wird`s laut“

Bei sonnigen Frühlingswetter veranstaltete der Icker Schützenverein am 19.05.2019 zum dritten Male den beliebten Icker Landfrühschoppen.

Passend zum diesjährigen Motto „jetzt wird`s laut“ präsentierten viele Treckerfreunde stolz ihre PS starken Fahrzeuge. Vom modernen Fendt Vario 936 über den liebevoll restaurierten CASE IH bis hin zum Deutz und historischen Lanz Bulldog waren verschiedene Modelle vertreten mit denen auch kleine Rundfahrten für Kinder angeboten wurden. Zudem konnten sich die jüngeren Besucher auf der Hüpfburg austoben oder sich beim Kinderschminken verwandeln lassen. Gut angenommen wurde auch wie im Vorjahr das Ponyreiten.

Zahlreiche Besucher nahmen die Gelegenheit war, im Rahmen einer Schnupperstunde unter Leitung des Bogensportleiters Stan Langewand den Umgang mit Pfeil und Bogen auszuprobieren.

Daneben nutzte der Vereinspräsident Uwe Kriegisch die Gelegenheit des Landfrühschoppens für eine ihm sehr am Herzen liegende Aktion. In den Medien wurde zuletzt des häufigeren auf den Rückgang heimischer Vogelarten hingewiesen. Auf Waldspaziergängen, bei denen dies durch eigene Erfahrungen bestätigt wurde, wuchs die Idee Wohnraum für heimische Vögel zu schaffen. Die Idee wurde auch sogleich von Kriegisch umgesetzt, indem von der JVA Essen gefertigte Nistkästen zum Selbstkostenpreis (auf Wunsch mit Nummernplakette) angeboten wurden. Die Aktion läuft noch über den Landfrühschoppen hinaus weiter, so dass interessierte Abnehmer auch im Nachhinein unter die Nistkastenbesitzer gehen können.

Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz; neben Getränken wurde sowohl Gegrilltes als auch Ofenkartoffeln aus dem Kartoffelwagen angeboten sowie Kaffee und Kuchen und Waffeln in Kooperation mit der Icker Jugend.

Presse SV Icker